Angaben aus der Verlagsmeldung

Finanzinstrumenten und Sicherungsbeziehungen in der Rechnungslegung / von Ulrich Kraßnig


Finanzinstrumente spielen in der heutigen Unternehmenspraxis eine bedeutende Rolle. Anzahl und Komplexität möglicher Finanzinstrumente steigen stetig. In diesem Zusammenhang treten insbesondere auch Fragen der bilanziellen Behandlung zunehmend in den Vordergrund. Gegenstand der vorliegenden Ausführungen ist daher die Behandlung originärer und derivativer Finanzinstrumente sowie von Sicherungsbeziehungen in der nationalen (UGB) und internationalen Rechnungslegung (IFRS). Ferner ist ein umfassender Exkurs über die Probleme bei der Bilanzierung von Commodity-Derivaten in der Energiewirtschaft integrierender Bestandteil dieses Buchs.

Schwerpunkte sind:
Originäre Finanzinstrumente (Aktien, GmbH-Anteile, Anleihen)
Derivative (freistehende) Finanzinstrumente (Optionen, Caps, Floors, Collars, Swaps und Futures)
Sicherungsbeziehungen (Hedge Accounting)
Exkurs: Bilanzierung von Commodity-Derivaten in der Energiewirtschaft