Angaben aus der Verlagsmeldung

Weißrussland - Aktuelle Probleme und Entwicklungen / von Elke Knappe, Andreas Wust, Marina Ratchina


Das neue Heft „Weißrussland – Aktuelle Probleme und Entwicklungen“ aus der vom Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) herausgegebenen Reihe „Daten - Fakten - Literatur zur Geographie Europas“ bietet einen Überblick über aktuelle Entwicklungstendenzen im Nachbarstaat der Europäischen Union. Damit wird der Blick auf ein Land gerichtet, über das aus deutscher Sicht in den letzten Jahren vergleichsweise wenig zu erfahren war.
Die Autoren Elke Knappe, Andreas Wust und Marina Ratchina unter Mitarbeit von Dávid Karácsonyi und Tim Leibert haben sich problemorientiert mit verschiedenen Aspekten der Entwicklung der ehemaligen Sowjetrepublik beschäftigt, die erst seit 1991 unabhängig ist. Im Mittelpunkt stehen die demographische Situation, räumlich differenzierte Prozesse und Gegebenheiten im urbanen und ländlichen Raum, die soziale und wirtschaftliche Entwicklung sowie die Umweltproblematik im Schatten der Katastrophe im Kernkraftwerk Černobyl’ von 1986. Darüber hinaus enthält das Heft Informationen über die Geschichte und Kultur, die Nachbarschaftsbeziehungen und das politische System der Republik Weißrussland und zu weiteren Themen.
Das Heft erscheint im März zur Leipziger Buchmesse 2012 mit dem Regionalschwerpunkt Polen-Ukraine-Weißrussland.

Das Heft kann unter P_Kraus@ifl -leipzig.de oder Tel. +49 341 600 55-102 bestellt werden. Redaktionen erhalten Besprechungsexemplare kostenlos.