Angaben aus der Verlagsmeldung

Jordan Wolfson


Die filmischen, malerischen und fotografischen Arbeiten von Jordan Wolfson (geb. 1980 in New York, lebt und arbeitet in New York und Berlin) verbinden die Strategien der Concept Art mit persönlichen Erfahrungen, Gefühlen und der Poesie der Möglichkeiten. Der Künstler spielt mit der Idee von Wiederholung und macht daraus am Computer Zeichentrickfilme, die später auf 16-mm- Film übertragen werden. Im Zentrum seines Werkes steht die Erforschung unseres kulturellen Un- bewussten und unserer Konsumkultur. Mit einem Text von Moritz Wesseler, Kurator, und einem Gespräch zwischen Jordan Wolfson und Stefan Kalmár, Direktor, Artists Space, New York.