Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Mensch und seine Objekte : Fotografische Sammlung


Kaum ein Sujet der fotografischen Praxis ist faszinierender
als das Porträt. Doch im Zentrum dieses Buches steht nicht
allein der Mensch. Vielmehr thematisieren die im Zeitraum
von beinahe 170 Jahren entstandenen Fotografien das Verhältnis
zwischen dem Bild des Menschen und dem Bild der
von ihm geschaffenen Dinge. Stillleben, Aufnahmen von
Gebrauchsgegenständen, Modefotografien oder Ansichten
von Gebäuden – all dies sind Produkte einer bestimmten
Zeit, genauso wie das Porträt. Der Blick durch die Zeit
erlaubt es, Parallelen zu ziehen, Gemeinsamkeiten und
Unterschiede zwischen der gegenwärtigen und historischen
Fotografie auszuloten: Was wiederholt sich und sieht dabei
trotzdem anders aus?
Die fotografische Abteilung im Museum Folkwang wurde
1978 gegründet. Seitdem wird kontinuierlich gesammelt
und ein internationales Ausstellungsprogramm realisiert.
Die Kollektion zählt zu den herausragenden europäischen
Museumssammlungen auf ihrem Gebiet mit einem Bestand
von über 55.000 Fotografien.