Angaben aus der Verlagsmeldung

Den Fall bearbeitbar halten : Gespräche in Job-Centern / von Daniela Böhringer, Ute Karl, Hermann Müller, Wolfgang Schröer, Stephan Wolff


Durch das neue Sozialgesetzbuch II (Grundsicherung für Arbeitsuchende) ist nach 2005 mit den Jobcentern ein neues Arbeitsfeld für die Sozialpädagogik bzw. die Soziale Arbeit entstanden. Diese „neuen“ sozialen Dienste am Arbeitsmarkt sind vor allem gesprächsförmig organisiert. Die AutorInnen analysieren solche Gespräche in Job-Centern, die bisher in der SGB-II-Forschung noch nicht hinreichend berücksichtigt wurden, aus einer ethnomethodologischen Perspektive.