Angaben aus der Verlagsmeldung

Agrippina – Fix und Fertig / von Claire Bretecher


Agrippinas Leben ist hart. Die eigene Großmutter kauft ihr die megacoolen Boots aus Gürteltierleder vor der Nase weg. Die senile Uroma macht derweil einen Graffiti-Kurs. Geht’s noch peinlicher?! Und Agrippinas Onkel – der totale Loser! – will um jeden Preis Karriere beim Fernsehen machen. Da soll man nicht die Fassung verlieren?! Doch dann ist die Oma plötzlich tot und das Familiendrama scheint perfekt… Mit der quirligen Mediensatire Fix und Fertig setzt Claire Bretécher ihre Reihe um den Teenager am Rande des Nervenzusammenbruchs fort.