Angaben aus der Verlagsmeldung

Inklusion und Gerechtigkeit : Das Recht behinderter Menschen auf Teilhabe Inklusion und Gerechtigkeit / von Franziska Felder


Behinderte Menschen haben ein Recht auf Inklusion. Franziska Felder liefert dafür eine ethische Begründung, die der teilweise sehr emotional geführten Debatte eine rationalere Grundlage verleiht: Welche Ansprüche lassen sich legitimieren und welche müssen dem Verhalten von Menschen überlassen bleiben? Auch zeigt sich, dass die normative Bedeutung von Inklusion in der Ermöglichung und Absicherung von Freiheit, Anerkennung und Entwicklung liegt und dass Inklusion für das gute Leben von Menschen eine herausragende Bedeutung hat.