Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Kampf um globale soziale Rechte : Zart wäre das Gröbste / von Andreas Fischer-Lescano, Kolja Möller


Die Weltgesellschaft ist in der Krise. Politik und Wirtschaft sind orientierungslos. Umso klarer artikulieren sich Gegenstimmen. Die "Occupy- Bewegung", die "Jugend der Puerta del Sol", der Widerstand brasilianischer Landloser: An verschiedenen Orten vereinen sich Menschen zum Protest für ein gemeinsames Ziel – die Utopie globaler Gerechtigkeit: Erkämpft die Rechte, die Euch zustehen!