Angaben aus der Verlagsmeldung

Ethische Entscheidungen in der Politik : Die Bedeutung von Kommissionen für die politische Debatte über Patientenverfügungen / von Corinna Jung


Politische Entscheidungsträger sind bei ethischen Fragestellungen zunehmend auf wissenschaftliche Expertise angewiesen. Wie die Diskussionen zu Patientenverfügungen in Deutschland zeigten, kann diese Beratung jedoch recht unterschiedlich verlaufen: Fast zeitgleich erarbeiteten die Enquetekommission "Ethik und Recht der modernen Medizin" des Bundestages und die Arbeitsgruppe "Patientenautonomie am Lebensende" des Bundesministeriums für Justiz sehr unterschiedliche Vorschläge zur rechtlichen Regelung von Patientenverfügungen.
Auf verschiedenen Ebenen wird das Zustandekommen der divergierenden Ergebnisse analysiert. Deutlich tritt dabei die Kontingenz von Entscheidungsfindungen in ethischen Beratungskommissionen zutage.