Angaben aus der Verlagsmeldung

Anton und der große Streit / von Ole Könnecke


Es beginnt, wie so oft bei Jungen, ganz harmlos: Anton will stärker sein als Lukas. Und natürlich umgekehrt. Sie heben Steine, Baumstämme und am Ende ein Klavier - aber sie kriegen einfach nicht heraus, wer der Stärkere ist. Also wechseln sie das Thema und messen sich darin, wer der Lautere ist: Lukas am Klavier oder Anton an der Trommel? Es geht immer wilder zu - bis die Mädchen Saft und Kekse für alle Kinder bringen. Endlich kehrt Frieden ein. Da behauptet Anton, er könne mehr Kekse essen als Lukas ... Ein Bilderbuch über Streit und Versöhnung, wie sie in jeder Freundschaft vorkommen.