Angaben aus der Verlagsmeldung

Ein ungezähmtes Mädchen Ahrnstedt, Ein ungezähmtes Mädchen / von Simona Ahrnstedt


Stockholm im Winter 1880: Beatrice Löwenström ist überglücklich, mit ihrer Cousine Sofia die Oper "Aida" sehen zu dürfen – endlich einmal raus aus dem biederen Heim ihres Onkels, in das sie nach dem Tod ihrer Eltern aufgenommen wurde. Mit ihrem flammendroten Haar entspricht sie nicht dem Schönheitsideal der Zeit, und auch sonst eckt die intelligente junge Frau an den Konventionen der Gesellschaft an.

In der Oper wird ihr Seth Hammerstaal vorgestellt, Stockholms bekanntester Junggeselle und Schwedens reichster Mann. Der ist ganz verzaubert von dem eigensinnigen Mädchen, und auch Beatrice kann sich dem Charme des stadtbekannten Frauenhelden nicht entziehen. Doch bald wird sie feststellen müsen, dass die Weichen für ihre Zukunft bereits gestellt sind – und sie führen weder zu Freiheit noch zu Glück oder gar zu Seth ...