Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Jakobsweg : Geschichte und Kultur / von Nando Lanzi, Gioia Lanzi


Als im 9. Jahrhundert am äußersten Rand Europas, im Nordosten des islamisch dominierten Spanien, ein Apostelgrab gefunden wurde, war dies für die Christenheit eine Sensation. Im Mittelalter machten sich alljährlich Zehntausende auf die beschwerliche Reise. Der geradezu mythische Ruhm des Jakobsweges ist bis heute ungebrochen. Die Autoren schildern alle Aspekte dieses faszinierenden Phänomens. Sie verdeutlichen die historischen Anfänge des Jakobskultes, die eng mit der prekären Lage Spaniens im frühen Mittelalter zusammenhängen. Sie erzählen vom Alltag mittelalterlicher Pilgerfahrten, von der Heilserwartung und der kirchenpolitischen Bedeutung. Sie zeichnen die unterschiedlichen Routen nach, die aus ganz Europa nach Galicien bis kurz vor das Kap Finisterre führen, und machen den Alltag in der Stadt des Heiligen Jakobus
anschaulich.
Wer sich nicht nur für die spirituelle Bedeutung des Jakobsweges interessiert, sondern auch für die kulturellen und historischen Hintergründe, wird mit diesem reich bebilderten Buch bestens bedient.