Angaben aus der Verlagsmeldung

Internationale Beziehungen : Grundkonzepte, Theorien und Problemfelder / von Christiane Lemke


Das vorliegende Werk bietet eine Einführung in die wichtigsten Theorien internationaler Beziehungen und in analytische Grundkonzeptionen der internationalen Politik. Neben klassischen Theorien werden auch aktuelle Debatten wie Konstruktivismus oder Postmodernismus rezipiert. Auf der Praxisebene stehen die Handlungsfelder Wirtschaftsbeziehungen und Sicherheit im Mittelpunkt. Ausführlicher werden in diesem Zusammenhang die Außenbeziehungen Deutschlands, der EU und der USA dargestellt.
In ihrem Werk folgt die Autorin einem global orientierten Ansatz: Internationale Politik wird nicht nur als Ausdruck nationaler Interessen, sondern auch als ein Prozess der internationalen Normbildungen auf Basis gemeinschaftlicher Werte verstanden. Zielsetzungen und Leistungsfähigkeit Internationaler Organisationen haben dabei ein besonderes Gewicht.
Für die 3. Auflage wurden aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse berücksichtigt, die auf neue Entwicklungstendenzen in der Weltpolitik Bezug nehmen, z.B. die wachsende Rolle von nicht-staatlichen Organisationen, die Normbildung in der internationalen Umweltpolitik sowie der Politikwandel durch die Obama-Administration.
Jedes Kapitel wird durch weiterführende Literaturhinweise und durch Übungsfragen ergänzt.