Angaben aus der Verlagsmeldung

Psychiatrie im Nationalsozialismus : Psychiatry under National Socialism


Am 26. November 2010 gedachte die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) der Menschen, die während des Nationalsozialismus Opfer von nicht zu rechtfertigender Forschung wurden, die zwangssterilisiert oder aufgrund ihrer psychischen Erkrankung ermordet wurden sowie der Psychiater, die zur Emigration gezwungen wurden. Herausgeben vom DGPPN-Präsidenten wird in dem Band die Geschichte der Psychiatrie in der NS-Zeit dargestellt (Deutsch-Englisch). Inklusive Mitschnitt der Gedenkveranstaltung auf DVD.