Angaben aus der Verlagsmeldung

Um Leib und Leben : Das Wissen von Geschlecht, Körper und Recht im Nibelungenlied / von Tilo Renz


Die Studie beschreibt Körper- und Rechtsvorstellungen des Nibelungenlieds und analysiert die Geschlechterordnung des Heldenepos aus der Perspektive beider Wissensbereiche. Die Verknüpfung des literarischen Textes mit medizinischen und naturphilosophischen sowie mit juristisch normativen Schriften des 12. und frühen 13. Jahrhunderts zeigt, wie das Nibelungenlied zeitgenössisches Wissen aufgreift und verändert. Ausgehend von den verschiedenen Wissensgebieten werden die Geschlechterverhältnisse der imaginierten Welt untersucht und Ergebnisse der Geschlechterforschung zum Nibelungenlied revidiert.