Angaben aus der Verlagsmeldung

Cindy Sherman / von Cindy Sherman


Erinnern Sie sich noch an das erste Buch über das damals noch junge Werk einer unbekannten Künstlerin namens Cindy Sherman? Es erschien 1982 bei Schirmer/Mosel und wir haben es in der ganzen Welt verkauft. Es war der Beginn einer beispiellosen Künstler karriere. Im kommenden Frühjahr – 30 Jahre danach – feiert das MoMA in New York die mittlerweile zum Weltstar gereifte Künstlerin mit einer großen Retrospektive und wir feiern mit, indem wir Ihnen hier die monographische Begleitpublikation der großen Ausstellung vorlegen.
Das mutige, ebenso formvollendete wie innovative photographische Werk von Cindy Sherman, in dem sie die Möglichkeiten der Selbstinszenierung, verbunden mit Einflüssen jeweils verschiedenster Medien, in spielerischer Weise durchdekliniert, ist mittlerweile ein unverrückbarer Eckpfeiler in der ästhetischen Diskussion der Gegenwartskunst. Mit mehr als 170 Arbeiten aus fast 30 Jahren ist unser Buch die bisher umfassendste Würdigung Cindy Shermans. Es enthält Texte von Eva Respini und Johanna Burton. Weiterer Höhepunkt ist ein Interview zwischen Cindy Sherman und dem Filmemacher John Waters.