Angaben aus der Verlagsmeldung

Pop : Ein Schnellkurs / von Markus Caspers


Popkultur ist die Ästhetik des 20. Jahrhunderts schlechthin: ein zunächst lange unterschätztes Lebensgefühl der westlichen Jugend, aus dem eine neue, audiovisuelle Alltagskultur entstand.
Im Pop verbanden Film, Schallplatte, Fernsehen, Werbung, Mode, Literatur und Comic als verschiedene Medien Bilder, Sprache, Musik und Bewegung zu einem kreativen Gemisch, das sich der Kulturgeschichte respektlos bediente und die Formen der Warenwelt zu neuen Zeichenwelten rekombinierte – vom Rock ’n’ Roll bis zur Mode und den Videoclips der Gegenwart, vom Aufbegehren der Teenager von damals bis zum Marketingkonzept ›Jugend‹ von heute. Pop lebt!

• Der Schnellkurs zum wichtigsten kulturellen Schlagwort des 20. Jahrhunderts