Angaben aus der Verlagsmeldung

10 brave Nilpferdkinder / von Gerda Anger-Schmidt


Zehn Nilpferdkinder sind es, die zu Beginn über die Seiten flitzen. Und allesamt sind sie, selbstredend, sehr, sehr brav. Deshalb tanzen sie auch auf der Scheune, wollen Model werden, fliegen zum Mond und verlieben sich in Vampire. Ein bisschen weniger Temperament wäre durchaus empfehlenswert, denn nach und nach kommt eines nach dem
anderen abhanden. Bis nur noch ein braves Nilpferdkind übrig ist, das den Auf- und Abzähler auf Trab hält ...Von 10 bis 1 zählen Gerda Anger-Schmidt und Isabel Pin in lustigen Reimen und bezaubernden Bildern. Mit großem Vergnügen lassen sie die kleinen Dicken über die Seiten tanzen – ein übermütiger Zähl-Spaß für große und kleine Nilpferd-Fans.