Angaben aus der Verlagsmeldung

Bilanzen / von Jörg Baetge, Hans-Jürgen Kirsch, Stefan Thiele


Das langjährige Autorenteam Batege/Kirsch/Thiele führt im Lehrbuch „Bilanzen“ umfassend in die komplexe Thematik der externen Rechnungslegung ein. Zahlreiche Abbildungen und praxisrelevante Beispiele verdeutlichen und veranschaulichen die Bilanzierung im Einzelabschluss nach HGB und IFRS. Die Ausführungen richten sich an Studierende an Universitäten und Fachhochschulen. Das Lehrbuch eignet sich jedoch auch für die Weiterbildung von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern oder zum Nachschlagen für den erfahreneren Praktiker.

Das Standardwerk ist in der 11. Auflage gegenüber der Vorauflage aktualisiert und überarbeitet. Dabei wurde an dem bewährten Konzept festgehalten, in jedem Kapitel zunächst die Vorschriften des deutschen Handelsgesetzbuches zu erläutern und im Anschluss daran die entsprechenden Regelungen der IFRS darzustellen. Nach der umfassenden Überarbeitung der „Bilanzen“ zum Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) in der vorherigen Auflage, wurde die 11. Auflage um die seither eingetretenen aktuellen Entwicklungen angepasst:

neue sowie die überarbeitete Deutsche Rechnungslegungsstandards,
der mittlerweile ins europäische Recht übernommene IFRS 1 (2008),
die Neuerungen durch das nach Abschluss der ersten Weiterentwicklungsphase neuveröffentlichte Conceptual Framework des International Accounting Standards Board (IASB) sowie
das Practice Statement „Management Commentary“.

Auch bisher nicht in das europäische Recht übernommene IFRS-Regelungen und Entwürfe zu den Themen „Financial Instruments“, „Liabilities“, „Presentation of Comprehensive Income“, „Leases“ und „First-time Adoption“ werden berücksichtigt.

Die „Bilanzen“ sind dabei systematisch und inhaltlich auf die ebenfalls im IDW Verlag erschienenen Werke „Konzernbilanzen“ und „Bilanzanalyse“ sowie die Übungsbücher „Bilanzen und Bilanzanalyse“ und „Konzernbilanzen“ des gleichen Autorenteams abgestimmt.