Angaben aus der Verlagsmeldung

Praxisbuch Vorlesen : Mit Büchern aufwachsen / von Claus Claussen




Damit aus kleinen Kindern Leser/innen werden, fängt Leseförderung am besten ganz früh an. Von Anfang an positive Erfahrungen mit Büchern schaffen, heißt die Devise. Elternhäuser, Kinderkrippen, Tagesmütterfamilien, Kindergärten und Grundschulen sind Vorlese-Orte. Sie alle fördern auf je spezifische Weise, das heißt durch gutes Vorlesen, dialogisches Erzählen und facettenreiche Bücherangebote deren Lust am Lesen, ihr Vergnügen, eigenaktiv neue Bücher für sich zu entdecken und an der Lesekultur teilzunehmen. Das Praxisbuch stellt viele Erfahrungen aus der Praxis für alle frühkindlichen Vorlese-Orte vor und fördert damit auch die Kommunikation untereinander.