Angaben aus der Verlagsmeldung

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung und Liebe.“ : Die christliche Botschaft in der deutschsprachigen Literatur nach dem Zweiten Weltkrieg


Der vorliegende Band ist das Ergebnis eines Projektes, dessen Ziel es war zu überprüfen, wie die christliche Botschaft in der deutschsprachigen Literatur seit dem Zweiten Weltkrieg vermittelt wird. Ausgangspunkt war die offenkundige Tatsache, dass sich Literatur und Religion nahe stehen und daher wechselseitig beeinflussen. Bei der Untersuchung dieser Wechselbeziehung werden unterschiedliche Zugänge zum Christentum sichtbar, wie in den Beiträ-gen dieses Sammelbandes, die sich mit Werken der unmittelbaren Nachkriegszeit bis zu denen der jüngsten Gegenwartsliteratur auseinander setzen, deutlich wird.