Angaben aus der Verlagsmeldung

Arie Antiche : Italienische Arien aus dem 17. und 18. Jahrhundert


Eine Auswahl berühmter und unbekannter Arien. Diesem Notenband liegt eine völlig neue Konzeption zugrunde. Die Begleitungen beruhen so weit wie möglich auf den Quellen, bzw. sind insgesamt verschlankt, so dass die sonst übliche romantische Ausgestaltung einem klaren Notenbild gewichen sind. Ganz neu sind die Studienvorlagen im Extraheft: Sie können direkt neben die jeweilige Arie gelegt werden und sind während des Studiums für den Sänger abrufbar. Mit 56 Arien ist der vorliegende Band eine wahre Fundgrube für das zeitgenössische Musikleben des 17. und 18. Jahrhunderts und zugleich ein Beitrag zur Entdeckung und Wiederbelebung dieser Musikepoche.