Angaben aus der Verlagsmeldung

Im Schatten des Mandarin : China - Historischer Kriminalroman / von Clementine Skorpil


Beijing im Jahre 1693. Kaiser Kangxi hat Jesuiten an den Kaiserhof geholt. Darunter der Münchner Pater Bai. Dessen Freund, Giuseppe Reni, Missionar und Kartograph, wird in seiner Kammer erschlagen aufgefunden. Kaiser Kangxi persönlich beauftragt seinen treuesten Richter, Wang Wenming, um den Tod des jungen Mannes aufzuklären.Mit reicher Sprache und großer Erzählkunst führt Clementine Skorpil durch einen spannenden Krimi und in das China des ausgehenden 17. Jahrhunderts.

Clementine Skorpil(*1964 in Graz), studierte Sinologie und Geschichte in Wien und Taiwan. Neben der modernen chinesischen Hochsprache studierte sie auch klassisches Chinesisch. Ihr besonderes Interesse gilt der frühen Qing-Zeit (2. Hälfte des 17. Jh.). Sie ist als Schriftstellerin und Lektorin tätig und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Wien (www.skorpil.at)