Angaben aus der Verlagsmeldung

Lyrik textnah interpretieren : Vorgeführt an Gedichten von Sappho und Horaz bis Paul Celan und Ulla Hahn / von Christoff Neumeister


An zweiunddreißig Gedichten (u. a. von Sappho, Horaz, Shakespeare, Goethe, Hölderlin, Baudelaire, Rilke, Montale, Brecht und Celan) wird eine Methode textnaher Lyrik-Interpretation vorgeführt. Grundlage ist stets die genaue sprachliche Analyse des Textes selbst, wobei u. a. auch die von ihm suggerierte Kommunikationssituation, sein Ausdrucks- und Appellcharakter sowie sein durch bestimmte Hervorhebungsmittel erzeugtes Wichtigkeitsrelief berücksichtigt werden. Das Ergebnis erhebt nicht den Anspruch, die jeweils allein richtige Interpretation des betreffenden Textes zu sein, jedoch sehr wohl den, sich konsequent in dem durch ihn gesetzten Verständnisrahmen zu halten und insofern einen ihm angemessenen Deutungsvorschlag zu bieten. Das Buch will Anregung und Orientierungshilfe für alle diejenigen sein, die sich mit lyrischen Gedichten genauer befassen möchten: Literaturwissenschaftler, Lehrer und Lyrik-Liebhaber jeder Art.