Angaben aus der Verlagsmeldung

Hören und Denken : Musik und Philosophie heute


Das internationale Kolloquium des Europäischen Zentrums der Künste Hellerau und der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden widmete sich im Oktober 2007 mit dem Thema «Musik und Philosophie heute» einem spannenden Feld produktiver Wechselbeziehungen. In den Dialogen von Kunsttheoretikern, Komponisten und Philosophen geht es um verschiedene Perspektiven, Blick- und Hörwinkel und die Verbindung dieser Bereiche. Zu den zentralen Fragestellungen gehören das Erkenntnisinteresse von Musik sowie verschiedene Ansätze, das Nichteineindeutige im Sehen, Sprechen, Hören als Qualität, nicht als Mangel zu definieren.

Referenten: Markus Hechtle, Susanne Kogler, Elena Mendoza-López, Dieter Mersch, Heinz-Klaus Metzger, Patrick Müller, Christian Ofenbauer, Rebecca Saunders, Marion Saxer, Albrecht Wellmer, Hans Zender u. a.