Angaben aus der Verlagsmeldung

Wahre Helden


Die westdeutsche Industrie befand sich in einer tiefen Krise, als Prof. Jörg Boström und Prof. Jürgen Heinemann Ende der 70er Jahre bis Anfang der 90er Jahre mit ihrer Kamera die industrielle Arbeitswelt in verschiedenen Betrieben Westfalens dokumentierten. Nach Jahren des Wiederaufbaus und des wirtschaftlichen Aufschwungs wurden durch die Wirtschaftskrise un ddie ausländische Konkurrenz viele Betriebe der Kohle-, Textil- und Metallindustrie geschlossen oder die Arbeitsplätze nach Osteuropa oder Fernost verlagert.
Die "Wahren Helden" waren die Arbeiterinnen und Arbeiter. Die Bilder von Jörg Boström und Jürgen Heinemann zeigen die Akteure bei der Arbeit – und setzen ihnen ein Denkmal