Angaben aus der Verlagsmeldung

Zwischen Überhöhung und Kritik : Wie Kulturtheoretiker zeitgenössische Kunst interpretieren / von Dagmar Danko


Wie interpretieren Kulturtheoretiker zeitgenössische Kunst?
Dagmar Danko geht dieser Frage anhand einer Auseinandersetzung mit den Schriften von Bourdieu, Habermas, Lyotard, Deleuze, Derrida, Luhmann und Baudrillard nach. Erstmals liegt damit eine Analyse ihrer abstrakten Kunsttheorien wie ihrer zahlreichen Betrachtungen und Beschreibungen konkreter, zeitgenössischer Kunstwerke vor. Der innovative kunst- und kultursoziologische Ansatz ermöglicht ein Verständnis des Wechselverhältnisses von Kunst und Theorie und ihres Einflusses auf die Konzeption von Gesellschaft.
Eine Arbeit an der Schnittstelle zwischen Soziologie, Philosophie und Kunstwissenschaft.