Angaben aus der Verlagsmeldung

Management von Ungewissheit : Neue Ansätze jenseits von Kontrolle und Ohnmacht


Arbeit, Technik und Ökonomie stehen vor neuen Herausforderungen: Die Vorstellung, durch Wissenschaft und Planung Ungewissheit in Gewissheit zu transformieren, wird zunehmend brüchig und zum Hemmnis für Innovationen.
Doch wie kann man die notwendige Handlungsfähigkeit auch unter Bedingungen von Ungewissheit entwickeln bzw. aufrechterhalten? Anstelle von Kontrolle einerseits oder Ohnmacht andererseits werden in den Beiträgen dieses Buches Strategien der Bewältigung von Ungewissheit diskutiert. Als grundlegend hierfür erweisen sich menschliche und gesellschaftliche Ressourcen wie Improvisationsgeschick, situatives Handeln oder fluide Organisation, die bisher in den Systemen zweckrationalen Handelns wenig beachtet, wenn nicht gar diskriminiert wurden.