Angaben aus der Verlagsmeldung

Polsprung : Die Welt spielt verrückt / von Daniel Westland


Gestrandete Wale. Instabile Mobilfunknetze. Mysteriöse Flugzeugabstürze, Flutwellen und Erdbeben. Die Welt scheint aus den Fugen. Der 16-jährige Alex und seine Freundin Isa sind sich sicher, dass etwas Seltsames vor sich geht. Als dann auch
noch Alex' Vater, ein bekannter Physiker, entführt wird und nur eine verschlüsselte Nachricht hinterlässt, steht fest: Alex muss mit dem Rest seiner Familie und Isa schnellstmöglich das Land verlassen und Kontakt zu einem russischen
Nobelpreisträger aufnehmen. Nur so ist die totale Katastrophe für die Menschheit zu verhindern. Werden sie den Wissenschaftler rechtzeitig finden? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt... Daniel Westland entwirft ein hochspannendes Szenario,
das auf beängstigende Weise real erscheint und zeigt, wie mächtig die Natur ist und wie abhängig der Mensch von der Technik sein kann.