Angaben aus der Verlagsmeldung

Literatur und Wissen : Theoretisch-methodische Zugänge


Das philologische und philosophisch-ästhetische Forschungsfeld zum Thema ‚Literatur und Wissen‘ ist äußerst vielgestaltig. Die Beiträge sichten das Feld und entwickeln Ansätze zu einer Bewertung vorliegender Theorien und Methoden. Der Vielzahl an Fallstudien wird damit eine primär theoretische Perspektive an die Seite gestellt. Behandelt werden u.a. die Explikation der Kernbegriffe ‚Literatur‘ und ‚Wissen‘ und die Einordnung der Wissensvermittlung in das Funktionsspektrum (fiktionaler) Literatur. Der Sammelband entwirft eine grundlegende Übersicht zu dem komplexen Forschungsgebiet.