Angaben aus der Verlagsmeldung

Lebenslust und Totentanz. Olbricht Collection


Der Katalog zeigt mit rund 150 Werken die bisher umfangreichste Präsentation einer der renommiertesten Sammlungen Europas, der Olbricht Collection. Die Schau ermöglicht eine Abenteuerreise durch die Kunst- und Kulturgeschichte der letzten 400 Jahre. Der historische Bogen erstreckt sich von Kunst und Wunderkammer-Exponaten aus dem 16. Jahrhundert bis hin zu Arbeiten des 20. und 21. Jahrhunderts. Motivisch und inhaltlich verbunden, treffen albrecht dürer auf Damien Hirst, emil nolde auf gerhard richter oder bettina Rheims auf cindy sherman und gehen außergewöhnliche formale und thematische Korrespondenzen ein, die Kunst- und Kulturgeschichte neu und spannend erzählen.