Angaben aus der Verlagsmeldung

Human Condition. Mitgefühl und Selbstbestimmung in prekären Zeiten


Human Condition untersucht Übergangsriten, die von den sozialen, politischen und kulturellen Entwicklungen verschiedener Gesellschaften des neuen Jahrtausends geprägt sind. Die Komplexität der aktuellen Situation, in der das Prekariat und die Brüchigkeit globaler Wirtschaftssysteme und politischer Ordnungen im Vordergrund stehen, ruft nach einer eingehenden Reflexion von zeitgenössischen Mechanismen sozialer Bewegungen und Arbeitsstrukturen, von der Machtverteilung und der Ethik des Urteilsvermögens.

Human Condition examines rite of passages that have been affected by the social, political and cultural developments in various societies in the new century. The complexity of the current situation, in which the precariousness and fragility of global economic systems and political orders are very much in the foreground, calls for a detailed reflection on the present mechanisms of social change, the structures of work, the spread of power and the ethics of judgement.