Angaben aus der Verlagsmeldung

Ideologie und ideologische Staatsapparate / von Louis Althusser


Die theoretischen Arbeiten von Louis Althusser haben nicht nur in Frankreich, sondern auch in anderen europäischen Ländern, in den Ländern der »Dritten Welt« und sogar in einigen einstigen sozialistischen Staaten Aufsehen erregt und zur Neubelebung der marxistischen Theorie und Diskussion beigetragen. »Durch Althusser hat eine Generation von Intellektuellen Marx wiederentdeckt« (Le Monde).
Der Autor verstand seine Texte als »Eingriffe in eine(r) bestimmte(n) Konjunktur: politische Eingriffe in der vorherrschenden maxistischen Philosophie – gleichermaßen gegen den Dogmatismus und seine
rechte Kritik gerichtet – und philosophische Eingriffe in der Politik – gegen Ökonomismus und sein humanistisches ›Supplement‹«.
»Auch wenn die Ideologischen Staatsapparate die Form darstellen, in der die Ideologie der herrschenden Klasse sich notwendig realisieren muss, und zugleich die Form, an der die Ideologie der beherrschten Klasse sich notwendig messen und der sie sich entgegenstellen muß, so ›entstehen‹ die Ideologien dennoch nicht in den ideologischen Staatsapparaten, sondern aus den im Klassenkampf erfassten gesellschaftlichen Klassen: ihren Existenzbedingungen, ihren Praxen, ihren Kampferfahrungen usw.«