Angaben aus der Verlagsmeldung

Baulicher Brandschutz im Bestand : Brandschutztechnische Beurteilung vorhandener Bausubstanz / von Gerd Geburtig


Ausgehend von der Analyse des beim Bauen im Bestand wesentlichen Begriffs der "konkreten Gefahr" wird in diesem Band erörtert, inwiefern heute noch auf historische, nicht mehr gültige Vorschriften und Regelwerke Bezug zu nehmen ist; man denke dabei etwa an die Vorgängerausgaben von DIN 4102 und TGL 10685. Das Buch schließt damit eine der Lücken in DIN 4102-4 (Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen), da anhand dieser größtenteils keine sichere Bewertung von Bestandabteilen möglich ist. Behandelt werden Baustoffe bzw. Bauteile, die im 20. Jahrhundert in Deutschland als tragende bzw. Ausbaukonstruktionen eingesetzt wurden. Eine Checkliste zur Bewertung von Bestandsbaustoffen und -bauteilen komplettiert den Inhalt.