Angaben aus der Verlagsmeldung

Davon, frei zu sein davon, frei zu sein / von Rosoff Meg


Alles verlieren, um alles zu gewinnen<br>
<br>
Dem eintönigen Leben in Armut, das zu ihrer Zeit für Frauen nur aus Kinderkriegen, Hunger und harter Arbeit besteht, will die junge Pell Ridley sich nicht fügen. Sie träumt davon, frei zu sein. Am Morgen ihres Hochzeitstages reitet sie mit wehenden Haaren auf ihrem Pferd Jack einer ungewissen Zukunft entgegen. Doch vor die Freiheit eines selbstbestimmten Lebens hat das Schicksal ihr zahlreiche Stolpersteine in den Weg gelegt …<br>
Meg Rosoff entführt uns in die raue und düstere Heidelandschaft im Südwesten Englands in der Mitte des 19. Jahrhunderts und erzählt von bedingungsloser Liebe und der Suche nach Identität.