Angaben aus der Verlagsmeldung

Polarfrauen : Mutige Gefährtinnen großer Entdecker / von Kari Herbert


Die größte Rettungsaktion der Polargeschichte leitete Lady Jane Franklin. Josephine Peary pflegte ihren Mann Richard auf seiner Grönlandexpedition im Jahre 1891 gesund, nachdem dieser bereits mit dem Tod gerungen hatte. Zwei Jahre später brachte sie im arktischen Winter die gemeinsame Tochter zur Welt. Mit ihrem Mut und Tatendrang standen die Gefährtinnen der großen Polarfahrer diesen in nichts nach. Und doch weiß man bis heute kaum etwas über sie. Kari Herbert, Tochter des britischen Polarforschers Sir Wally Herbert, hat jahrelang recherchiert und bisher ungesichtete Aufzeichnungen, Tagebücher und Briefe der Polarfrauen studiert. Mit ihren einfühlsamen Lebensbildern rückt sie 200 Jahre Polargeschichte in ein neues Licht.