Angaben aus der Verlagsmeldung

Brunos Weihnachten / von Ben Becker


Bruno, der Junge mit den grünen Haaren, setzt seinen eigenwilligen Kopf auch im zweiten Band durch: Er verbringt ein paar Tage bei seinem Onkel, geht mit ihm auf die Jagd und verhindert mit Hilfe seiner grünen Haare, dass die Rehe geschossen werden. Und zu Weihnachten nutzt er seinen grünen Schopf, um als singender und leuchtender Weihnachtsbaum Geld für das Geschenk zu sammeln, mit dem er seiner Mutter eine echte Weihnachtsfreude machen will.