Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Marabu / von Christian Morgenstern


Wer erinnert sich nicht den wunderlichen Marabu, der in Vollmondnächten mit der Nickelbrille auf dem Schnabel unter einer Palme sitzt und liest. Dem folgt eines Nachts heimloich der nicht minder wunderliche Professor Burrmann, um herauszufinden, was der merkwürdige Vogel da so treibt. Mit Geduld und einem tollen Trick gelingt es Burrmann, den Marabu zu fotografieren. Der jedoch lässt sich vom lauten Knall durch die Blitzlichaufnahme nicht weiter stören, rückt seine Brille zurecht und schlägt die nächste Seite des Buches auf.