Angaben aus der Verlagsmeldung

Heilentschlacken : Kuren bei chronischen Beschwerden / von Anne Bichler, Margit Rüdiger


Krankheiten wie Bluthochdruck, Gicht, Rheuma und Diabetes sind häufig bedingt durch Ablagerungen von Giftstoffen und schädlichen Stoffwechselprodukten im Körper - besser bekannt unter dem Namen Schlacken. Abhilfe kann hier das sogenannte Heilentschlacken schaffen. Angewendet als 7- bis 10-tägige Kur ermöglicht das Heilentschlacken, den Körper kontinuierlich von Verschlackungen zu befreien. Entscheidend ist während dieser Zeit vor allem die Umstellung der Ernährung auf ausleitend-basische Kost. Ein praktisches Rezeptkapitel unterstützt den Leser vom ersten Tag an bei der Wahl der richtigen Lebensmittel. Um den spürbaren Erfolg noch zu steigern, wird die innerliche Grundkur auch durch äußerliche Anwendungen wie beispielsweise Wickel und Wasseranwendungen ergänzt. Zusatzmaßnahmen für die häufigsten Erkrankungen von A bis Z ermöglichen es, die Kur ganz den persönlichen Beschwerden des Lesers anzupassen. Der Folder beinhaltet einen Ganzjahres-Einkaufsführer.