Angaben aus der Verlagsmeldung

Api will verreisen / von Tineke va der Stelt


Dachs sammelt Holz, bald wird es Winter. Api schaut den Gänsen nach, die südwärts fliegen und möchte mit ihnen ziehen. Dachs bleibt lieber daheim. Muss eine Reise gleich so weit weg führen? Dachs lädt Api erst einmal ein, bei ihm zu übernachten. Zusammen backen sie Brot, bauen ein Bett und essen Honigkuchen. Am nächsten Morgen zögert Api mit Aufbrechen, aber dann zieht er los. Doch weit kommt er nicht, denn bald schon weiß er, dass sein Stoffhund lieber bei Dachs bleibt. Das Nebeneinander von Lust auf Neues und Angst vor Unbekanntem ist menschlich und besonders typisch für Vorschulkinder. Api schiebt deshalb die Bedürfnisse seines Stoffhundes vor - und Kinder können sich jetzt auf Api beziehen! Tineke van der Stelt zeigt ihn mit einer wunderbar sympathischen Staun- und Zappel-Gestik.