Angaben aus der Verlagsmeldung

Abschied von Aika Baegku / von Kim Min-Ki


Einfühlsam und poetisch – eine Geschichte vom Tod einer treuen Freundin

Dies ist die melancholisch-verträumte Geschichte von Aika, der weißen Hündin. Jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst bekommt Aika einen Wurf Welpen, doch eines Tages wird sie krank und bleibt in ihrem Korb liegen. Das kleine Mädchen und ihr Vater bringen sie zum Tierarzt, doch noch ehe er Aika behandeln kann, läuft
sie fort durch die Tür …

Eine einfühlsame Geschichte über Leben und Tod und Freundschaft zwischen Mensch und Tier.