Angaben aus der Verlagsmeldung

Aggression, Scham und metakognitive Fähigkeiten : Zur Mikroanalyse der Kultur der Kontrolle / von Andreas Prokop


Prokop hat am Beispiel von Kriminologie und angewandter Gewaltforschung den Grund gelegt für einen genuin transdisziplinären Ansatz zum verstehenden "Erklären" des Sozialproblems der Gewalt. Der Verfasser hat darüber hinaus eine fundierte Methodenkritik des Positivismus erarbeitet und konstruktive Ansätze für die angemessen komplexe Betrachtung und weniger dysfunktionale Bearbeitung des genannten Sozialproblems entwickelt.

Prof. Dr. Lorenz Böllinger