Angaben aus der Verlagsmeldung

Sixties Fashion


Die 1960er Jahre waren eine umwälzend neue Ära mit zahlreichen gesellschaftlichen Veränderungen, die sich auch auf die Mode stark niederschlugen. London löste Paris erstmalig als trendsetzende Metropole ab, Minirock und Jeans wurden weltweit von der Jugend getragen, Hosenanzüge und orientalisch anmutende Abendgarderobe fanden selbst in die Haute-Couture Eingang. Die Deutschen reisten zu ersten Mal in Massen nach Italien, Strand- und Badekleider waren freizügig und lasziv wie nie zuvor. Die internationalen Medien propagierten diesen Wandel in einer nie da gewesenen Modefotografie und Illustrationen.
Diese Revolution in der Mode zeigt in einmaliger Weise die Sammlung Modebild - Lipperheidsche Kostümbibliothek. In 12 thematischen Abschnitten zeigt das Buch die wichtigsten Modetrends der Dekade. Zu den abgebildeten Modefotografien zählen u.a. Arbeiten von Guy Bourdin, Hubs Flöter, F.C. Gundlach, Ursula Knipping, Helmut Newton, Rico Puhlmann, Regi Relang, Jeanloup Sieff u.a. Modeillustrationen von Antonio, René Gruau, Lilo Kittel, Trude Rein und Walter E. Voigt runden das facettenreiche Bild ab.

The revolutionary era of the 1960s saw many societal changes, which left an unmistakable mark on fashion. London took over Paris’ position as the trend-setting capital, mini skirts and jeans were being worn by teenagers all over the world, pantsuits and oriental style evening wear even found their way into haute couture. The Germans travelled en masse to Italy for the first time and beach and bathing wear was more revealing and casual than ever before. The international media propagated this change with unprecedented fashion photography and illustration.
This fashion revolution is uniquely represented here by the Sammlung Modebild - Lipperheidsche Kostümbibliothek. This book shows the most important fashion trends of the decade, divided into 12 thematic sections, through the photography of Guy Bourdin, Hubs Flöter, F.C. Gundlach, Ursula Knipping, Helmut Newton, Rico Puhlmann, Regi Relang, Jeanloup Sieff and fashion illustrations by Antonio, René Gruau, Lilo Kittel, Trude Rein and Walter E. Voigt.