Angaben aus der Verlagsmeldung

Lernerautonomie durch Interkomprehension: Projekte und Perspektiven : Promoting Learner Autonomy through intercomprehension: projects and perspectives


In den letzten 15 Jahren hat sich die Interkomprehension nicht nur als ein effizienter Weg zur rezeptiven Mehrsprachigkeit erwiesen, sondern ebenso als eine wirkungsvolle Lern- und Lehrstrategie zur Förderung von Sprachenlernbewusstheit oder Lernerautonomie. Der vorliegende Band führt Konzepte und neueste empirische Forschungsergebnisse aus acht Ländern zusammen. Inhaltliche Orientierungen sind in bunter Mischung im Zusammenhang mit Interkomprehension: Mehrsprachigkeit, Fremdsprachen- und Mehrsprachenerwerb, interkulturelles Lernen, interkulturelle Kommunikation im Kontext von nicht nur romanischer Mehr sprachigkeit, Lernerdispositionen, Motivation und Lernattitüden, Aufgabenformate, Metakognition und Lernerautonomisierung, internationales Projektlernen, Sprachenfolgen, English after German, Normen _ Mehrsprachigkeit _ Fremdsprachenunterricht, Methodik, Mehrsprachenerlebnis und Sprachenrepräsentation,
Zwischen-Sprachen-Lernen, Erwachsenenbildung, Lernerautonomisierung in der 7. Klasse, Lehrerbildung und Translationswissenschaft.