Angaben aus der Verlagsmeldung

Datenschatten : Wie Überwachung die Gesellschaft verändert / von Matthias Becker


Elektronische Medien durchdringen immer größere Bereiche der Gesellschaft. Durch Satellitenortung, RFID, die Vernetzung von Datenbanken hinterlässt das Handeln der Menschen ein immer detaillierteres digitales Abbild, das später überprüft, analysiert und bewertet werden kann. Diese Analyse lässt sich außerdem zunehmend automatisieren. Das verändert die Beziehung zwischen Eltern und ihren Kindern, zwischen Lehrern und Schülern, zwischen Staat und Bürger, im Büro und in der Fabrik. Das Buch beschreibt diese Veränderungen.

Die Analyse ordnet die medialen Debatten um "Datenschutz", "Sicherheitsgesellschaft" u.ä. ein und verschafft einen Überblick über die dahinter stehenden (Interessens-)Konflikte.