Angaben aus der Verlagsmeldung

Der kommunale Gesamtabschluss : Zielsetzung, Grundlagen und Erstellung


Kommunen wie Konzerne steuern. Der kommunale Gesamtabschluss ist eines der zentralen Reformelemente des neuen öffentlichen Haushaltsrechts und Rechnungswesens in Deutschland. Mit seiner Einführung können in der Wirtschaft bewährte Methoden für die Steuerung von Kommunen genutzt werden. Ziel ist es, Steuerungsdefizite zu beheben und die Finanzlage auf der kommunalen Ebene transparenter zu machen. Der Praxisleitfaden bietet einen Überblick über das Thema und behandelt Grundsatzfragen sowie Fragen der Rechnungslegung in der kommunalen Gesamtverwaltung.