Angaben aus der Verlagsmeldung

1000 Ideen, täglich die Welt zu verbessern / von Jan Hofer, Dieter Kronzucker, Shary Reeves


Jeder von uns bewundert Menschen wie Mutter Teresa und Nelson Mandela oder Organisationen wie Greenpeace und Amnesty International. Aber selber etwas tun? Daran hindern uns oft Zeitmangel und der «innere Schweinehund». Dabei gibt es Herausforderungen genug. Und so plagt uns das schlechte Gewissen … Das muss nicht sein. Denn: Noch nie war es so einfach, im Großen wie im Kleinen die Welt zu verändern. Gutes zu tun. Zu helfen. Wer will, kann täglich dazu beitragen, dass Menschen ein besseres Leben führen, dass Arten vor dem Aussterben gerettet werden, dass Kinder überleben, dass sich das Klima erholt – wortwörtlich wie im Umgang miteinander. Wie das geht, zeigen die Autoren dieses Bandes anhand von konkreten und lebensnahen Beispielen. Man kann sich moderner Technik bedienen oder auf alte Tugenden besinnen. Man kann sich ehrenamtlich engagieren oder Geld spenden. Man kann sich selbst bewegen – oder andere. Es gibt unzählige Möglichkeiten, jeden Tag die Welt zu verbessern. Dieses Buch stellt die besten vor.

Mit Beiträgen von Laith Al-Deen, Simon Beckett, Tom Buhrow, Sabine Christiansen, Petra Gerster, Dietmar Hopp, Sky du Mont, Rüdiger Nehberg, Petra Oelker, Cem Özdemir, Karin Slaughter, Marietta Slomka, Smudo, Udo Walz, Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Ralf Zacherl, Sonja Zietlow, 2raumwohnung und vielen anderen.