Angaben aus der Verlagsmeldung

Pawel Althamer & Kids. Frühling / von Pavel Althamer


Es war einmal ein Künstler, der in seinem Leben schon viele verschiedene Projekte gemacht hatte. Eines Tages überlegte er sich, dass er etwas ganz Neues machen möchte. Er überlegte und überlegte, doch ihm fiel nichts ein. Da fragte er seine Tochter, und die sagte: „Mach doch mal etwas mit Kindern! Wir haben immer genug Fantasie!“ „Hhm, gute Idee!… Aber wie und wo?“ Da erinnerte er sich, dass er schon einmal in Kassel gewesen war und es ihm dort in der Stadt sehr gut gefallen hatte. Und vor allem gab es dort ja auch ein wunderschönes altes Museum, das Fridericianum. Der Künstler dachte sich, warum sollen denn dort immer nur berühmte Künstlerinnen und Künstler ausstellen? Warum nicht auch einmal Kinder?
So entstand das Projekt „Frühling“ im Fridericianum Kassel. Pawel Althamer lud mehrere hundert Kinder ein, über tausend Quadratmeter dieses weltbekannten Ausstellungsortes mit seiner Vergangenheit als Bibliothek und Parlamentsgebäude zu besetzen und mit junger und kühner, vor allem aber mit ihrer noch „freien Kreativität“ zu beleben und zu verwandeln. Die Kinder waren die Hauptakteure, und Pawel Althamer nahm die Rolle ihres „Assistenten“ ein. Bis zum Ende des Projekts konnte sich ein ungewöhnliches Prozesskunstwerk entwickeln, das hier dokumentiert wird.