Angaben aus der Verlagsmeldung

Berlin ist nicht Weimar : Zur Zukunft der Parteien


Wird Berlin Weimar? Zersplittert unser Parteiensystem wie in den 1920er Jahren? „Bonn ist nicht Weimar“ wurde in der Nachkriegszeit zum geflügelten Wort. Aber sechzig Jahre nach Gründung der Bundesrepublik Deutschland ist unser Parteiensystem im Umbruch wie nie zuvor. Immer mehr Parteien konkurrieren um Wählerstimmen. Dazu kommt die wachsende Partei der Nichtwähler. Was sind die Ursachen? Deuten die jüngsten Wahlergebnisse an, dass die Zeit der großen Volksparteien vorbei ist? Sind unsere Parteien nur noch bedingt mehrheitsfähig? Alle Demokraten müssen sich diese Fragen stellen. <br>Prominente Experten aus Wahlforschung, Medien, Wissenschaft und Politik diskutieren in diesem Buch aus sehr unterschiedlicher Perspektive, wie das Parteiensystem der Zukunft aussehen soll und welche Rolle die Volksparteien darin spielen sollten. Es geht dabei nicht nur um unser politisches System, sondern auch um die Einheit unserer Gesellschaft. Damit Berlin nicht Weimar wird!