Angaben aus der Verlagsmeldung

Nachlass eines Massenmörders : Meine Reise mit Adolf / von Serdar Somuncu


Viele Jahre lang war Serdar Somuncu mit dem ungelesensten Bestseller der deutschen Geschichte auf Lesereise quer durch ganz Europa: mit Adolf Hitlers Mein Kampf. Stets gab es Lob und Anerkennung für die außergewöhnliche Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte. Somuncu gibt nicht nur pikante Einblicke in die haarsträubende Rechtslage zum Umgang mit Nazi-Reliquien, er macht sich vor allem auch die Gedanken eines Schauspielers, der sich an die monströse Rolle »Adolf Hitler« herangewagt hat. Er stellt in vielen Zitaten fest, dass die gedankliche Entwicklung von Hitler zu Bush keine großen Fortschritte gemacht hat, doch »man muss nicht jedes Arschloch mit Hitler vergleichen.« Dieses Buch enthält das überarbeitete und um völlig neue teile ergänzte Tagebuch von Somuncus Reise, Bilder von seinen Auftritten – und vor allem die CD mit den Lesungen, auf die sich das Tagebuch bezieht.